Entgeltfortzahlungsgesetz

|

Ärztliches Attest darf ab dem ersten Krankheitstag verlangt werden

Mit Urteil vom 14.11.2012 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass der Arbeitgeber berechtigt ist, von dem Arbeitnehmer die Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bereits ab dem ersten Tag der Erkrankung zu verlangen. Dazu bedarf es keiner besonderen sachlichen Rechtfertigung. Nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz gilt, dass der Arbeitnehmer nach dem dritten Kalendertag eine ärztliche Bescheinigung über das Bestehen der mehr

verfasst am 14. November 2012

Entgeltfortzahlung bei Organspende

Mit Wirkung zum 01.08.2012 ist im Zuge der Reform des Transplantationsgesetzes der neue § 3a Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) in Kraft getreten. Mit der Reform des Transplantationsgesetzes sollen Lebendspender besser abgesichert werden. Der neue § 3a EFZG beinhaltet, dass der Spender sein Entgelt bis zu sechs Wochen weiter erhält, wenn er infolge einer Spende von Organen oder mehr

verfasst am 14. Oktober 2012

Über PJM

Kanzlei Leistungen Aktuelles

Anwälte

Palaschinski JacobiMöbius Heng Palaschinski Sr. Weinrich

Sonstiges

Team Kosten Netzwerk Karriere Kontakt Mandant
Schließen