Urlaubsabgeltungsanspruch

|

Aufgabe der Surrogatstheorie beim Urlaubsabgeltungsanspruch

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 19.06.2012 seine bisherige Rechtsprechung, wonach der Urlaubsabgeltungsanspruch als Surrogat (Ersatz) des Urlaubsanspruchs grundsätzlich im laufenden Kalenderjahr geltend gemacht werden muss, auch für den Fall, dass der Arbeitnehmer arbeitsfähig ist, aufgegeben. Bislang ist das BAG davon ausgegangen, dass die Geltendmachung des Urlaubsabgeltungsanspruches dem Fristenregime des Bundesurlaubsgesetzes unterfällt. Nach dem mehr

verfasst am 1. Oktober 2012

Über PJM

Kanzlei Leistungen Aktuelles

Anwälte

Palaschinski JacobiMöbius Heng Palaschinski Sr. Weinrich

Sonstiges

Team Kosten Netzwerk Karriere Kontakt Mandant
Schließen